E-mail: osterhofen@zv-niederbayern.bayern.de
 
Telefon: 09932/40-255-10

Zuchtverband für Fleckvieh

in Niederbayern

Am 8. Juni fand der erste Großviehmarkt an der neuen Vermarktungsanlage in Osterhofen statt. Der Großviehbereich wurde dabei so konzipiert, dass der Auftrieb der Tiere, die Aufstallung bis zur Auktion und die Versteigerung der Rinder anbindelos erfolgen kann.

Dies wurde in dieser Form an noch keiner neuen Vermarktungsanlage in Bayern so umgesetzt. Bereits zum Start wurden 71 von 75 weiblichen Tieren in Boxen mit jeweils zwei bis drei Tieren aufgestallt und somit neben den Bullen nur mehr 4 Kühe wie bisher angebunden. Im Versteigerungsring konnten sich die Tiere frei und natürlich bewegen und präsentierten sich dabei hervorragend. Aufgrund der laufenden Erntearbeiten zum zweiten Grünlandschnitt und der weiter sinkenden Milcherlöse konnte jedoch das Preisniveau der letzten Auktionen nicht gehalten werden. Zu Beginn standen 7 Zuchtbullen zum Verkauf, von denen 6 von Natursprungbullenhaltern zum Durchschnittspreis von 1.895 € ersteigert wurden. Der Höchstpreis von 2.240 € ging an die Katalognummer 8, einen natürlich hornlosen Bullen aus der Zucht von Stefan Manzenberger in Sonndorf bei Hinterschmiding, der von Xaver Bauer aus Klessing aufgezogen und vorgestellt wurde. Die Jungkuhgruppe konnte im Mittel eine Tagesmilchmenge von 27,9 kg vorweisen, wobei rund 30 % der Kühe Milchmengen von mindestens 30 kg erzielten. Als Durchschnittspreis ergab sich bei den Jungkühen ein Wert von 1.297 € bei einer Preisspanne von 900 € bis 1.900 €. Der Spitzenpreis wurde für die Katalognummer 113, eine Malibu-Tochter mit 655 kg Gewicht und einer Milchmenge von 29,4 kg von Walter Fraunhofer aus Tiefenbach im Landkreis Passau geboten. Zwei Kühe mit mehr als einer Kalbung wurden für durchschnittlich 1.180 € versteigert. Für sieben Kalbinnen wurden Preise zwischen 1.260 € und 1.540 € geboten bei einem mittlerem Gebot von 1.371 €. Abschließend wurde ein Jungrind mit 380 kg Gewicht dem neuen Besitzer für 670 € zugeschlagen.

Die nächste Großviehversteigerung in Osterhofen findet am 6. Juli statt. Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 22. Juni 2016

Statistik Großviehmarkt in Osterhofen am 08.06.2016

Tierart Wertklasse Anzahl
verkauft
Durchschn.-Preis ohne MwSt Milchmenge
Bullen I 3 1.803  
II 3 1.987
III 0 0
Gesamt   6 1.895  
 
Kühe I 0 0 0
II 2 1.180 37,9
III 0 0 0
Gesamt   2 1.180 0
 
Jungkühe I 0 0 0
II 43 1.337 28,0
III 8 1.083 27,5
ohne Bew. 0 0 0
Gesamt   51 1.297 27,9
 
Kalbinnen I 0 0  
II 7 1.371
III 0 0
    7 1.371  
 
Jungrinder
II 1 670 0
III 0 0 0
Gesamt   1 670 0
 
Tiere gesamt 67