E-mail: osterhofen@zv-niederbayern.bayern.de
 
Telefon: 09932/40-255-10

Zuchtverband für Fleckvieh

in Niederbayern

Was gibt's neues

Katalog GVM 06.07.22

Preise KM 27.06.22

Katalog wbl. Zucht KM 27.06.22

Rindfleisch ist ein natürliches Lebensmittel

Workshop Kompostierungsstall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kälbermarkt Preisanzeige

Unter Kälbermärkte können jetzt die Preise online eingesehen werden.

 

Dazu einfach auf search in der jeweiligen Zeile klicken.

 

Besucher

Heute 75

Gestern 114

Woche 1199

Monat 336

Insgesamt 213321

Foto:   Der Spitzenbulle, ein reinerbiger hornloser Mercedes-Sohn, von Christian Ettl aus Eggerszell.

Statistik GV 08.12.2021

Ettl Christian erzielt Topangebot für reinerbig hornlosen Mercedes-Sohn 

Trotz wieder verschärfter Corona-Beschränkungen können Zuchtvieh- und Kälberauktionen in Osterhofen weiterhin stattfinden. Die jeweils aktuellen Anforderungen können beim Zuchtverband oder auf der Internetseite des Zuchtverbands in Erfahrung gebracht werden. Für Kaufinteressenten, die nicht selbst die Auktion besuchen wollen, werden Kaufaufträge durch Zuchtverbandsmitarbeiter zuverlässig und kompetent erledigt. Beim Zuchtviehmarkt am 8. Dezember wurden 88 Zuchttiere angeboten, die alle aus Betrieben mit gentechnikfreier Fütterung stammten.

Mit nur drei Bullen war das Angebot in diesem Segment sehr knapp ausgefallen. Der Betrieb Ettl Christian aus Eggerszell bei Rattiszell hat jedoch mit der Katalognummer 1 einen höchst interessanten, reinerbig hornlosen Mercedes-Sohn vorgestellt, der das Interesse mehrerer Besamungsstationen erweckt hat. Bei diesem Bullen handelt es sich um den aktuell viertbesten reinerbig hornlosen Bullen der gesamten Fleckviehpopulation mit einem Gesamtzuchtwert von 133, einem Milchwert von 119 und Stärken insbesondere im Fitnessbereich (FIT 125). Der genau 1 Jahr alte Bulle präsentierte sich mit enormer Entwicklung bei Tageszunahmen von 1.616 g und formalistisch äußerst korrekt. Aufgrund seiner überragenden Exterieurzuchtwerte (111-112-124-120) lässt er auch überdurchschnittlich große und gut bemuskelte Nachkommen mit besten Fundament- bzw. Eutereigenschaften erwarten. Infolge des kompletten Gesamtpaketes war der Bulle sehr begehrt und erzielte schließlich einen Versteigerungspreis von 45.000 €. Käufer ist die Besamungsstation Neustadt. Auch die beiden weiteren Bullen waren natürlich hornlos und wurden zu jeweils 2.350 € von Milchviehbetrieben der Region für den Einsatz im Natursprung ersteigert.  

Auf der weiblichen Seite wurden für 51 Jungkühe der Wertklasse 2 im Schnitt 1.742 € bzw. für 9 Jungkühe der Wertklasse 3 1.407 € geboten. Somit ergibt sich für die Kategorie der Jungkühe insgesamt ein mittleres Preisniveau von 1.691 € bei einer durchschnittlichen Tagesmilchmenge von 27,4 kg. Für 10 Tiere wurden Preise von 2.000 € und mehr geboten, wobei den Höchstpreis von 2.280 € die Spitzenjungkuh der Auktion erzielte. Diese Impossible-Tochter von Berhard Wensauer aus Zornhof, Gemeinde Pfeffenhausen, überzeugte mit einem Gewicht von 750 kg, einer Tagesmilchmenge von 27,1 kg und daneben war sie bereits wieder garantiert tragend von dem Topbullen Epik. 
Acht weitere Kühe mit zwei bis vier Abkalbungen wurden für durchschnittlich 1.535 € zugeschlagen.

Im Vergleich zu den Auktionen der letzten Monate war mit 15 Tieren ein überdurchschnittliches Angebot bei der Kategorie der Kalbinnen zu verzeichnen.  Bei Geboten zwischen 1.200 € und 1.660 € ergab sich ein mittleres Preisniveau von 1.541 €.

Die nächste Zuchtviehversteigerung findet in Osterhofen am Mittwoch, den 12.01.2022 statt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.