E-mail: osterhofen@zv-niederbayern.bayern.de
 
Telefon: 09932/40-255-10

Zuchtverband für Fleckvieh

in Niederbayern

Was gibt's neues

Preise KM 08.08.22

Profi Tagesseminare - Praxiswissen aktuell

vorl. Milchliste GV 10.08.22

Katalog wbl. Zucht KM 08.08.22

Katalog GV 10.08.22

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kälbermarkt Preisanzeige

Unter Kälbermärkte können jetzt die Preise online eingesehen werden.

 

Dazu einfach auf search in der jeweiligen Zeile klicken.

 

Besucher

Heute 29

Gestern 247

Woche 1059

Monat 2228

Insgesamt 219899

 

Foto:  Spitzenjungkuh von Bernhard Wensauer aus Zornhof bei Pfeffenhausen

Statistik GV 07.07.2021

Jungkuhqualität wird honoriert

 

Mit 64 Tieren sind die Verkaufszahlen beim Juli-Zuchtviehmarkt in Osterhofen geringfügig angestiegen und alle Tiere stammten aus Betrieben mit gentechnik-freier Fütterung. 97 % aller Verkaufstiere verblieben in Niederbayern und die restlichen gingen in angrenzende Zuchtgebiete. Bei der Kategorie der Jungkühe sind die Preise aufgrund der guten Qualität angestiegen.

Von den Kaufinteressenten werden bei Bullen neben einer guten Entwicklung und positiven Leistungszuchtwerten vor allem genetische Hornlosigkeit und ein überdurchschnittliches Abkalbeverhalten gefordert. Zwei der angebotenen Zuchtbullen haben diese Voraussetzungen erfüllt und wurden zu durchschnittlich 1.850 € ersteigert.

26 % der 46 Jungkühe waren bereits wieder garantiert tragend und trotzdem wurde eine mittlere Tagesmilchmenge von 28,9 kg erreicht. In Verbindung mit sehr korrekter Ausprägung der wichtigen formalistischen Merkmale Fundament und Euter ergab sich ein Anstieg beim Durchschnittspreis auf 1.739 € und damit rund 90 € über dem Ergebnis der Juni-Auktion. An die Spitze der Jungkühe hatte die Bewertungskommission eine 810 kg schwere Valentin-Tochter gestellt, die bereits wieder garantiert tragend war und eine Tagesmilchmenge von 29,4 kg vorweisen konnte. Aufgrund der angeführten Vorzüge war der Käufer bereit den Tageshöchstpreis von 2.080 € zu bieten. Der Verkäufer Bernhard Wensauer aus Zornhof bei Pfeffenhausen hatte auch noch eine weitere Jungkuh im Spitzensegment im Angebot.

Weitere 5 Kühe mit 2 Abkalbungen und im Schnitt 753 kg Gewicht wurden zum Durchschnittspreis von 1.592 € gehandelt.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden für die 11 vorgestellten Kalbinnen Preise zwischen 1.250 € und 1.640 €, im Mittel 1.401 € geboten.

Die nächste Zuchtviehversteigerung findet in Osterhofen am Mittwoch, den 04.08.2021 statt.

 

Marktberichte


Hier finden Sie die letzten Berichte zum Thema Großviehmarkt.


Eine Übersicht über die kommenden Markttermine finden Sie unter folgendem Link:


Marktinformationen

Vergangene Marktberichte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.